faistauermax19.11.1934 in Lofer geboren;

Jüngster von vier Söhnen einer Arbeiterfamilie
Schulbildung: Volksschule in Lofer, Unterstufe Humanistisches Gymnasium, Lehrerbildungsanstalt, Matura 1954.
Beruf: Lehrer, Lehramtsprüfung für Volks- und Hauptschule, Polytechnischen Lehrgang, Landwirtschaftliche Berufsschulen.
Lehrtätigkeit in verschiedenen Pflichtschulen in Salzburg. Zuletzt Direktor der HS Lofer.
Pension seit Dezember 1994.
Familienstand: verheiratet, zwei erwachsene Söhne

Bereits als Junglehrer ab 1954 Veröffentlichungen von Sachtexten, Gedichten und Erzählungen in Schülerzeitschriften und Lesebüchern in Schriftsprache.
Ab 1960 verstärkte Beschäftigung mit Mundartliteratur, erste Veröffentlichungen im Dialekt in Mundartzeitschriften, Kalendern und Anthologien. Lyrik und Prosa.
Ab 1965 freier Mitarbeiter im ORF Landesstudio Salzburg, Lesung eigener Mundarttext und Gestaltung verschiedener Sendungen.
Lesungen in allen Gauen Salzburgs, in mehreren Bundesländern und Bayern.
Seit 1955 in der Erwachsenenbildung tätig als Referent und Veranstalter.
1972 Mitbegründer und Mitarbeiter im Arbeitskreis "Regionale Sprache und Literatur", seit 1996 dessen Leiter.
Leiter einer freien Arbeitsgruppe Pinzgauer Mundartautoren.
Leiter von Werkstattseminaren für Mundartautoren und Mundartschreibwerkstätten in Salzburger Schulen.
Von 1996 bis 2004 Herausgeber des Salzburger Bauernkalenders und Autor seit etwa 1970 mit Texten in Schriftsprache und Mundart.

Mitgliedschaft: Österreichische Mundartfreunde
Internationales Dialektinstitut IDI
Österreichische Dialektautoren IDA
Literaturhaus Salzburg
IG Autoren

Faistauer: "Salzburger sammer." Gedichte und Prosatexte in Pinzgauer Mundart. Salzburger Druckerei, Salzburg 1985.

Faistauer: "Derlebb, derfragg und z´sammdenkt." Geschichten in Pinzgauer Mundart. Welsermühl, Wels 1975.

Faistauer: "Einwendig drein." Gedichte in Pinzgauer Mundart. Welserrmühl, Wels 1971.

Faistauer: "Nordn, Südn - oder?" Gedichte, Gschichten, Dischgur. Hirtenspiel und Liadl in Loferer Mundart. Tauriska Verlag, Neukirchen am Großvenediger 1998.

Faistauer: "Erlebtes Land - gelebte Zeit." Kalendergeschichten von Max Faistauer. Rupertus Verlag, Salzburg 2004.

Ordner nr. 24 "Max Faistauer"
Texte: Manuskripte Nr. 28